Wie Eingangs auf der Seite Willkommen bereits beschrieben, kommen wir an dieser Stelle wieder zurück zur Zitrone in die Sie genüßlich hineinbeißen.

Allerdings stellen Sie sich jetzt einfach nur einmal vor, wie Sie in eine schöne gelbe, saftige Zitrone beißen. Schließen Sie Ihre Augen und sehen Sie sich vor Ihrem geistigen Auge ganz genüßlich in die Zitrone beißen und erinnern Sie sich dabei an den Geschmack und den herrlichen Duft!

Merken Sie, was in Ihrem Mund mit Ihrem Speichel passiert !? 🙂

Diese Reaktionen werden ganz automatisch von Ihrem Unterbewusstsein ausgelöst. Es ist nämlich vollkommen egal, ob Sie etwas wirklich gerade erleben, oder es sich lediglich vor Ihrem geistigen Auge vorstellen. Die vom Unbewussten ausgelösten Reaktionen sind immer dieselben.

Die Sprache des Unterbewusstseins sind also Verknüpfungen von Bildern und Emotionen. Die Werbung arbeitet beispielsweise aus diesem Grund mit hypnotischen Bildern und Suggestionen, welche Sehnsüchte und Verlangen auslösen.

Weil das Unterbewusstsein in einer tiefen Hypnose direkt angesprochen wird, sind die Auswirkungen noch um ein vielfaches effektiver.

Mehr Informationen zu diesem Thema erfahren übrigens auch die Teilnehmer meines Intesiv-Gesundheits-Seminar.

Ein hypnotisierter Mensch ist in eine Tiefenentspannung versetzt, die es ihm erlaubt sich von allen äußeren und störenden Einflüssen zu befreien und sich so voll und ganz seinem Inneren zuwenden kann.

Bitte beachten Sie hierzu auch die Links auf der Seite Hypnose in den Medien. Der Hammer: Im Januar 2017 wurde erstmals weltweit eine Gehirn-OP unter Hypnose durchgeführt.

Viele Menschen habe die Vorstelltung, dass Hypnose Zauberei sei, mit der man Probleme einfach wegzaubern kann. Das ist leider – oder glücklicherweise – nicht so. Auch unter Hypnose müssen Sie Ihre Probleme selbst lösen. Der Hypnotiseur ist lediglich Ihr Begleiter und Unterstützer.